Archive for Februar, 2012

Griessflammeri(e) mit Kirschen – Griessbrei mit Kirschen

Griessflammeri(e) mit Kirschen – Griessbrei mit Kirschen Rezept mit Foto “Schwerdt am Herd!” mit wassergekämmtem Haar und in kurzen Hosen in der elterlichen Küche saßen und -richtig!- Griessbrei mit Kirschen aßen.

Muffins mit Äpfeln und Marzipan

Muffins mit Äpfeln und Marzipan “Schwerdt am Herd!”

Hamburger Klöben

Für eine 1,5 kg Brotform (35×15 cm)
Wer nur eine kleine Form hat, nimmt die Hälfte der Zutaten.
1 kg Mehl (750 g 450‘er Mehl und 250 g 550‘er Vollkornmehl)
1/2 l Milch
100 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Bio-Zitrone (Saft und Abrieb)
1 Ei
200 g Butter
1 TL Salz
1 Würfel Hefe
1/4 TL Kardamom
200 g Rosinen
3 TL in Rum eingelegte Rosinen

Die Milch leicht erwärmen und darin Zucker, Salz, Vanillezucker und Butter lösen.
Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Vertiefung drücken.
Im lauwarmen Milchgemisch die Hefe auflösen. Die Milch darf auf keinen Fall zu heiss sein, da sich dann die Hefe nicht entwickelt.
Alles durchkneten. Zitronensaft, Kardamom, Rosinen und das Ei unterkneten.
Den Teig abgedeckt in der Schüssel an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen.
Der Teig sollte sein Volumen sichtbar vergrößert haben.
Erneut kurz durchkneten und in eine Kastenform geben.
Wiederum mindestens 30 Minuten gehen lassen.
Den Ofen auf 180 Grad Umluft bzw. 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
Den Teig mit einem EL Milch bestreichen und für 30 Minuten in den Ofen geben
Stöckchenprobe!
Traditionell essen wir Hamburger den Hamburger Klöben mit Butter und Marmelade.
Viel Spass beim Nachbacken!

Kalter Hund -eine leichtere Variante-

P.S.
Kalter Hund, wird auch Lukullus, Kalte Pracht, Kekstorte, Kalte Torte, Kalte Schnauze, Schwarzer Peter, Kalter Igel, Zebratorte, Kekskuchen oder Kellerkuchen genannt.

LCHF-Brokkolicremesuppe ….. schnell, einfach und lecker! mit youtube-Video

Brkkcolicremesuppe…. schnell, einfach und lecker!

Das ist ganz schnell gemacht!
Mit youtube-Video als Anleitung!

500 g Broccoli
1 Zwiebel
1 EL Butter
500 ml Gemüsebrühe
100 g Schlagsahne
1 EL Maisstärke
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker.

Die Zwiebel würfeln. Vom Broccoli (abspülen) die Röschen abschneiden. Die Stiele abschälen und würfeln.
Die Butter im Topf schmelzen und die Broccoliröschen, -stiele und die Zwiebel anschwitzen. Mit der Brühe abgiessen und 10 Minuten köcheln lassen. Einige kleine Röschen als Deko zur Seite nehmen. Dann die Masse pürieren.
1 EL Maisstärke in etwas Wasser auflösen und die Suppe leicht andicken. Die Schlagsahne hinzugeben und alles mit Salz (evtl., da die Brühe salzig ist), Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

Einen guten Appetit!

Götterspeise-Frischkäse-Mandarinen-Torte

Götterspeise-Frischkäse-Mandarinen-Torte
Götterspeise-Frischkäse-Mandarinen-Kuchen
Göttterspeise Zitrone
Eierlikör