Blaubeer-Frischkäse-Torte
Blaubeer-Frischkäse-Torte

für den Boden:
125 g Löffelbiskuits
1 EL Haselnuss-Krokant
120 g Butter

für die Frischkäsecreme:

500 g Frischkäse (z.B. Philadelphia)
150 g Naturjoghurt
2 EL Zucker
Abrieb von einer Bio-Zitrone
1 Paket Tortenguss
60 g Zucker
120 ml Wasser

für den Belag:
350 g Blaubeeren frisch
1 Pkt. Tortenguss
2 EL Zucker
200 ml Wasser

Blaubeer-Frischkäse-Torte

 

 

 

 

 

Die Löffelbiskuits in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerbröseln.
Die Butter zum Schmelzen in einen Topf geben, die zerbröselten Löffelbiskuits und den Haselnusskrokant hinzugeben und mit der geschmolzenen Butter vermengen.

Den Boden einer 24’er oder 26’er Springform mit  Backpapier ausschlagen. Darauf die Masse verteilen und vorsichtig andrücken. 30 Minuten kaltstellen.

Blaubeer-Frischkäse-Torte

 

 

 

 

 

 

Für die Frischkäsecreme den Tortenguss mit kaltem Wasser und Zucker anrühren und einmal aufkochen. Etwas abkühlen lassen, der Guss soll aber nicht stocken. Den Frischkäse mit dem Joghurt und Zucker vermischen und den Tortenguss drunterziehen. Die Creme vorsichtig auf dem Keksboden der Form verteilen.

Die Blaubeeren waschen, trocknen. Das Paket Tortenguss mit dem Zucker und Wasser verrühren, aufkochen, etwas abkühlen lassen.  Die Blaubeeren hinzugeben und vorsichtig auf der Frischkäsecreme verteilen.
Mindestens für 3 Stunden, besser über Nacht, kühl stellen.

Dieses Rezept funktioniert mit fast allen frischen Früchten z.B. mit Erdbeeren.