Schnelle Rosinenbrötchen mit Quark (Backpulver) "Schwerdt am Herd!"

Schnelle Rosinenbrötchen mit Quark (Backpulver) “Schwerdt am Herd!”

 

 

 

 

 

 

 

Mit meinen Rosinenbrötchen aus Hefeteig war ich nicht zufrieden. Die gehen nicht so richtig auf und werden etwas fester. Das liegt am Quark und der Buttermilch. Der Geschmack ist allerdings sehr gut.
Trotz- und alledem sollen meine Rosinenbrötchen luftig, locker und oberlecker sein. Und das habe ich jetzt hinbekommen. Mit Backpulver!

Hier kommt mein Rezept und Fotos für schnelle und einfach zuzubereitende

Schnelle Rosinenbrötchen mit Quark. 

250 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
250 g Magerquark
60 g Butter (zimmerwarm)
60 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
4 EL Milch
1 kräftige Prise Salz.

Aus diesen Zutaten einen Teig kneten. 10 Minuten ruhen lassen.
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
Aus dem Teig ca. 15 Brötchen formen.

Auf die 2. Schiene von unten für 25 Minuten in den Backofen. Stöckchenprobe!

Abkühlen lassen. Am besten schmecken die Rosinenbrötchen frisch nur mit “guter Butter” bestrichen. Oder mit meinem dekadenten Lemon Curd
Perfekt für ein ausgedehntes sonntägliches Frühstück.

Schnelle Rosinenbrötchen mit Quark (Backpulver) "Schwerdt am Herd!"

Schnelle Rosinenbrötchen mit Quark (Backpulver) “Schwerdt am Herd!”