19399536_10155399872218770_3477135851299710846_n

Hier die Version zum schwedischen Mittsommerfest :-)

 

LCHF Erdbeer-Mascarpone-Torte mit „Biskuitboden“

 Boden:
100g weiche Butter
3 Dotter
40g Süße
50 gemahlene Mandeln
30g Kokosmehl
3 EL Eiweisspulver
2 TL Vanilleextrakt
½ Paket Weinstein-Backpulver
eine Prise Salz
1 EL Flohsamenpulver
3 Eischnee

 

Zubereitung:
Die weiche Butter mit dem alternativen Zucker schaumig rühren, die Dotter einzeln dazugeben. Trockene Zutaten unterrühren. Den mit einer Prise Salz steif geschlagenen Eischnee vorsichtig unterheben. In eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform (26 cm) geben und bei 180°C ca. 30-40 Minuten backen (Nadelprobe). Gut auskühlen lassen.

 

Für die Creme:
200g Mascarpone
Süße nach eigenem Geschmack
400 g Erdbeeren (TK)
7 Blatt Gelatine
1 Bio-Zitrone (Abrieb und Saft)
2 EL Joghurt 10%
200 g Schlagsahne 

19430145_10155403409748770_6232299851373077596_n

Für die Creme 200 g Schlagsahne schlagen und kühl stellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Die Erdbeeren pürieren.
Den Mascarpone in einem kleinen Topf vorsichtig erwärmen, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Die eingeweichte Gelatine Blatt für Blatt zum Mascarpone geben und rühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Die Mischung abkühlen lassen und dann mit den pürierten Erdbeeren vermischen. Saft und Abrieb der Zitrone hinzufügen. Jetzt die Schlagsahne vorsichtig unterheben. Die Creme dann auf den Boden geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag mit frischen Erdbeeren dekorieren.