Schwarzbrot im Glas "Schwerdt am Herd!"

Schwarzbrot im Glas “Schwerdt am Herd!”

Zutaten: (für 3 Brote)

  • 0,5 l Buttermilch (alternativ 0,5 l fettarme Vollmilch + 1 EL frische Zitrone)
  • 120 g Zuckerrüben-Sirup
  • 150 g (1,5 % Fett) Joghurt
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 250 g Weizenvollkornschrot
  • 125 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Zuckerkuleur (färbt das Brot schwarz)
  • kernige Haferflocken
  • Butter

Die Einweckgläser (0,75 Litergröße, Zylinderform) mit Butter einfetten und mit den kernigen Haferflocken ausstreuen, so dass sie am Rand kleben.
Die Buttermilch in einem Topf mit dem Sirup auf 30 Grad erwärmen, darin die Hefe auflösen. Die restlichen Zutaten separat in einer Schüssel vermengen. Die noch warme Buttermilchmischung dazugeben. 5 Minuten durchrühren. Die Masse sollte zähflüssig bleiben. Anschließend die Masse mit einem Löffel vorsichtig in die Gläser füllen (Gläser maximal bis zur Hälfte füllen), sofort den Deckel auflegen. Bei 140 Grad Ober-und Unterhitze circa 2 1/2Stunden backen.
Das Schwarzbrot schmeckt nach ein oder zwei Tagen am Besten.
Läßt sich auch gut einfrieren. 

Quelle: Landlust TV