Posts Tagged ‘schwerdt am herd!’

LCHF Apfel-Käsekuchen

LCHF Apfel-Käsekuchen 400 g Speisequark 40% 200 g gemahlene Mandeln Süße entsprechend 6 EL Zucker 4 Eier 1 TL Zimt 1 Vanilleextrakt ½ TL gemahlene Vanille Saft und Abrieb von einer Bio-Zitrone 3-4 Äpfel Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiss steif schlagen. Eine 24-er Form mit Backpapier auslegen und […]

LCHF Erdbeer-Sahne-Torte

LCHF Erdbeersahnetorte Boden: 3 Eier 50 g Süße (Erythritol, Xylit o.ä.) 1 Prise Salz 3 EL Rum oder ½ Ampulle Rumaroma 1 TL Vanilleextrakt 1 TL Zimt 40 g Butter 50 g Zartbitter mit 81% Kakao 150 g gemahlene Haselnüsse ½ Paket Backpulver Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Schokolade und Butter im Wasserbad  […]

LCHF -überbackener Weisskohlauflauf-

LCHF überbackener Weisskohlauflauf    1 mittleren Weisskohl 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 1 TL frisch gewürfelten Ingwer 2 TL Kümmel 2 EL Sriracha Sauce 2 TL Salz 1/4 Liter Gemüsebrühe 150 g Bacon gewürfelt 250 g Crème fraiche 300 ml Sahne 40 % 250 g geriebenen Edamer Butter oder Butterschmalz  Frei nach dem Motto: Wer braucht […]

LCHF Schokomousse mit Banane und einer Überraschung

LCHF Schoko-Mousse mit Banane Das ist ein wunderbares Dessert, das man leicht in ein paar Minuten zubereitet, abgesehen von der Kühlzeit für die Banane. Und die grosse Überraschung ist natürlich die Avocado, die man nicht zwingend in einem Dessert vermutet. Aber es schmeckt nicht nur hervorragend, sondern ist auch sehr gesund.  1 Avocado 1 Banane […]

LCHF Schokoladenkuchen mit Haselnussboden

  LCHF Schokoladenkuchen mit Haselnussboden Für den Boden: 200 g Haselnüsse gemahlen 100 g Mandelmehl 40g weiche Butter 2 TL Wasser 1 Prise Salz 1 TL Vanilleextrakt bzw. gemahlene Vanille Süße entsprechend 1 EL Zucker Für die Füllung 200 g Mascarpone 200 g geschlagene Sahne 40% 100 g Zartbitterschokolade min. 80% 3-4 EL Kakao 80 […]

Mohnstriezel lowcarb –Stollen mit Mohn — Mohnstollen lowcarb

Mohnstriezel Stollen mit Mohn low-carb Mohnstollen   für den Stollenteig:   250 g gem. Mandeln 1 EL Flohsamen gemahlen 2 TL Pfeilwurzelextrakt 2 EL Mandelmehl 1 EL Kartoffelfasern (Pofiber) 250 g Magerquark 3 Eier 120 g weiche Butter Süße entsprechend 100 g Zucker 2 TL Rosenwasser 1 Päckchen Backpulver Abrieb einer Bio-Zitrone alternativ 1 Ampulle […]

LCHF!! Schwedischer Kladdkaka in nur 7 Minuten!!

Ein schwedischer Klassiker. Den bekommt man in Schweden oft angeboten, weil er schnell und einfach herzustellen ist.  Es geht das Gerücht, dass jede Familie ein eigenes Rezept hat. Kladdig bedeutet übrigens klebrig und so soll der Kuchen auch werden. Vielleicht wird er deshalb auch von einigen despektierlich Kladderadatschkuchen genannt. Auf jeden Fall ein überaus leckerer […]

LCHF-Blitzeis in 30 Sekunden

LCHF-Blitz-Erdbeereis in 30 Sekunden Das geht nun wirklich ratzfatz. Eiscreme in 30 Sekunden Nach unserem Dinner heute Abend hatten wir noch Lust auf ‘was Süßes. Also, schnell 12 TK-Erdbeeren mit 200 ml flüssiger Sahne  in einen Mixbecher und dann pürieren. Wer will, kann ja noch etwas Süße hinzufügen. Als Deko gab es noch etwas Basilikum, […]

LCHF Eier-Muffins kohlenhydratarm

Status: in Arbeit Diese kohlenhydratarmen Eier-Muffins hab ich ganz spontan gemacht. Wie man auf dem Foto sieht in einer Mini-Muffinform. Sind wirklich oberlecker geworden und schmecken warm und kalt!   Man nehme 3 Eier 1 Schuss Sahne 35% 1 TL Salz ½ TL Sriracha-Sauce (scharfe Chilisauce) 1 TL Bärlauch getrocknet 1 Prise Paprikapulver 3 Frühlingszwiebeln […]

LCHF-Lasagne al forno ohne Kohlenhydrate

Dazu brauchen wir für 4 Personen: 500 g gemisches Hack (Rind und Schwein) 1 Zwiebel, gewürfelt 2 Knoblauchzehen, fein gehackt 1 TL Harissa (scharfe Würzpaste aus Chili, Kreuzkümmel,Koriander,Knoblauch und Öl) 2 TL Tomatenmark 400 g pürierte Tomaten 200 g Sahne Oregano, Thymian, Rosmarin und Kümmel nach Gusto Salz und Pfeffer 2 Zucchini Olivenöl zum Braten […]

Orangencréme -einfach und schnell-

Orangencréme

4 grosse Orangen
200 g Schlagsahne
4 EL Zucker
4 Blatt Gelatine
5 Tropfen Orangenblütenöl

Zuerst die Gelatine-Blätter in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen.
Dann die Schlagsahne schlagen und kalt stellen.
Nun die Schale mit der weissen Schaleninnenhaut von den Orangen abschälen.
Die abgeschälten Orangen grob zerteilen und in ein hohes Gefäss geben.
Den Zucker hinzufügen und alles pürieren. Das Orangenblütenöl zugeben.
Das Orangenpüree in eine Schale geben.
Die Gelatine aus dem Einweichwasser nehmen und in einer Stielkasserolle bei moderater Hitze auflösen.
Die aufgelöste Gelatine zum Püree geben.
Warten, bis die Masse beginnt anzuziehen.
Dann die Schlagsahne vorsichtig unterrühren.
In Gläser füllen und mindestens 2 Stunden, besser über Nacht kalt stellen.

Als Deko lege ich einige in Grenadinesirup marinierte Orangenflets auf die Créme.

Blätterteigschnecken pikant

Blätterteigschnecken pikant “Schwerdt am Herd!”

Für diese pikanten Blätterteigschnecken brauchen wir:

1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal

300 g Frischkäse

2-3 TL italienische Kräuter (Oregano, Basilikum und Rosmarin)

2 TL sweet and sour Chili-Sauce

1 Zehe Knoblauch gepresst

Salz und Pfeffer

150 g hauchdünne Paprika-Salami

Die wird nach dem Auftauen entrollt und mit 300 g Frischkäse, den man mit italienischen Kräutern ,Chili-Sauce, Knoblauch, Salz und Pfeffer angemacht hat, bestrichen.

Geht übrigens sehr gut mit einem schwedischen Buttermesser.

Dann werden darauf hauchdünne Scheiben scharfer Paprikasalami gelegt.

Nun circa 7-10 cm aufrollen von der kurzen Seite, abschneiden und in Frischhaltefolie eingewickelt für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Die gekühlten Rollen lassen sich dann besser schneiden.

Mit dem Rest ebenso verfahren.

Den Backofen auf 200-220 Grad vorheizen.

Von den gekühlten Rollen jeweils Scheiben von 2 cm Dicke abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Nicht zu dicht aneinander legen, denn die Blätterteigschnecken gehen auf.

Für ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Schön aufpassen, denn die können ganz schnell zu dunkel werden.

Geht übrigens auch sehr gut mit dünnen Schwarzwälder Schinkenscheiben oder anderer Salami.

Hier gibt es ein kurzes Video mit den einzelnen Arbeitsschritten.

Blätterteigschnecken pikant “Schwerdt am Herd!”

Für diese pikanten Blätterteigschnecken brauchen wir:

1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal

300 g Frischkäse

2-3 TL italienische Kräuter (Oregano, Basilikum und Rosmarin)

2 TL sweet and sour Chili-Sauce

1 Zehe Knoblauch gepresst

Salz und Pfeffer

150 g hauchdünne Paprika-Salami

Die wird nach dem Auftauen entrollt und mit 300 g Frischkäse, den man mit italienischen Kräutern ,Chili-Sauce, Knoblauch, Salz und Pfeffer angemacht hat, bestrichen.

Geht übrigens sehr gut mit einem schwedischen Buttermesser.

Dann werden darauf hauchdünne Scheiben scharfer Paprikasalami gelegt.

Nun circa 7-10 cm aufrollen von der kurzen Seite, abschneiden und in Frischhaltefolie eingewickelt für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Die gekühlten Rollen lassen sich dann besser schneiden.

Mit dem Rest ebenso verfahren.

Den Backofen auf 200-220 Grad vorheizen.

Von den gekühlten Rollen jeweils Scheiben von 2 cm Dicke abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Nicht zu dicht aneinander legen, denn die Blätterteigschnecken gehen auf.

Für ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Schön aufpassen, denn die können ganz schnell zu dunkel werden.

Geht übrigens auch sehr gut mit dünnen Schwarzwälder Schinkenscheiben oder anderer Salami.

Hier gibt es ein kurzes Video mit den einzelnen Arbeitsschritten:
http://www.youtube.com/watch?v=6q1R4LhZgvk

Eierlikör-Ameisenkuchen

Eierlikör-Ameisenkuchen “Schwerdt am Herd!”
Eierlikör-Ameisenkuchen

Für eine 26cm Springform

200g Butter
4 Eier
180g Zucker
200g Mehl
1 Pck. Backpulver
300 ml Eierlikör
1 Pck. Vanillezucker
1 Beutel Schokostreusel 200 g

Den Backofen auf 180° Grad vorheizen.
Die Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren.
Die Eier nacheinander unterschlagen bis eine cremige Konsistenz entsteht. Das Mehl und Backpulver dazu sieben und kurz verrühren.
Den Eierlikör und die Streusel hinzufügen.
In die Backform geben und 60-70 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
10 Minuten in der Form auskühlen lassen und danach auf dem Kuchengitter.
Schmeckt am besten am nächsten Tag.

Schwarzbrot im Glas

Schwarzbrot im Glas “Schwerdt am Herd!” Schwarzbrot Buttermilch Hefe Zuckerrübensirup Weck-Gläser Sturzgläser

Waldmeister-Götterspeise-Frischkäsetorte

Waldmeister-Götterspeise-Frischkäsetorte “Schwerdt am Herd!”

Frischkäse-Himbeertorte mit Götterspeise

Götterspeise-Frischkäse-Himbeertorte,Rezept und Zubereitung in einer 22-er Form.

Für den Boden:
15-20 Löffelbiskuits
120 g Butter
1/2 Tafel geraspelte Zartbitterschokolade

Für die Füllung:
150 g Himbeeren aus dem Glas (180 ml Saft auffangen)
1 Pkt. Götterspeise Himbeere (alternativ Kirsch)
100 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
3 Blatt Gelatine
300 g Frischkäse (z.B. Philadelphia)
150 g Joghurt Natur stichfest
200 ml Schlagsahne

Für den Spiegel:
1 Pkt. Götterspeise Himbeere

Die Löffelbiskuits fein zerbröseln, entweder mit dem Multihacker oder in einem Gefrierbeutel und dann mit dem Nudelholz ….

Die Butter schmelzen und mit den Bröseln vermengen. Als Boden in die Form geben, festdrücken. Dann die geraspelte Schokolade darauf verteilen. Für 25 Minuten in den Gefrierschrank.

Die Himbeeren in einem Sieb abtropfen lassen und 180 ml vom Saft auffangen.

Die Gelatine (gem. Anleitung) in kaltem Wasser einweichen.

1 Pkt. Götterspeise Himbeere nach Anleitung (evtl. muss Zucker hinzugegeben werden) in den aufgefangenen Himbeersaft geben und 10 Minuten quellen lassen.

Dann langsam erwärmen (nicht kochen!!) und die Gelatine hinzugeben und rühren, bis sich alles aufgelöst hat…

Quark-Kirschkuchen mit Streuseln / Kirsch-Quarkkuchen mit Streuseln

Quark-Kirschkuchen mit Streuseln, Kirsch-Quarkkuchen mit Streuseln, Quark, Topfen, medhamn, schwerdt am herd,

Damwild-Frikadellen / Hjortfärsbiffar

Damwild-Frikadellen / Hjortfärsbiffar Hjortfärsburgare
Aus Schweden haben wir uns Gehacktes vom Damwild mitgebracht.

Das Fleisch vom Damwild hat einen ganz feinen unaufdringlichen Wildgeschmack, wenig Fett und verträgt daher eine kräftigere Würzung.

Der Fettgehalt beträgt übrigens unter 7%, da kann man sich ein Frikadellchen mehr gönnen….

Hier kommt mein Rezept für Damwildfrikadellen:
Hier kommt mein Rezept mit Foto für Damwildfrikadellen:

500 g Gehacktes vom Damwild (hjortfärs)
1 EL Wacholderbeeren
1/2 TL Thymian
1/2 TL Rosmarin
2 EL Olivenöl
4 EL Calvados
2 Knoblauchzehen
1 TL geriebener Ingwer
3 EL fein gehackte getrockenete Tomaten in Öl
2 rote Zwiebeln fein gewürfelt
1 TL Senf
3 EL Semmelbrösel
2 Eier
1-2 TL Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Wacholderbeeren, Thymian und Rosmarin und die Knoblauchzehen im Olivenöl mörsern.
Alle weiteren Zutaten kräftig mit dem Damwild-Hack durchmischen und mehrere Stunden, besser
über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
Aus der Masse Frikadellen oder Burger formen und in Olivenöl mit einem Klacks Butter braten.

Griessflammeri(e) mit Kirschen – Griessbrei mit Kirschen

Griessflammeri(e) mit Kirschen – Griessbrei mit Kirschen Rezept mit Foto “Schwerdt am Herd!” mit wassergekämmtem Haar und in kurzen Hosen in der elterlichen Küche saßen und -richtig!- Griessbrei mit Kirschen aßen.

Muffins mit Äpfeln und Marzipan

Muffins mit Äpfeln und Marzipan “Schwerdt am Herd!”

LCHF-Brokkolicremesuppe ….. schnell, einfach und lecker! mit youtube-Video

Brkkcolicremesuppe…. schnell, einfach und lecker!

Das ist ganz schnell gemacht!
Mit youtube-Video als Anleitung!

500 g Broccoli
1 Zwiebel
1 EL Butter
500 ml Gemüsebrühe
100 g Schlagsahne
1 EL Maisstärke
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker.

Die Zwiebel würfeln. Vom Broccoli (abspülen) die Röschen abschneiden. Die Stiele abschälen und würfeln.
Die Butter im Topf schmelzen und die Broccoliröschen, -stiele und die Zwiebel anschwitzen. Mit der Brühe abgiessen und 10 Minuten köcheln lassen. Einige kleine Röschen als Deko zur Seite nehmen. Dann die Masse pürieren.
1 EL Maisstärke in etwas Wasser auflösen und die Suppe leicht andicken. Die Schlagsahne hinzugeben und alles mit Salz (evtl., da die Brühe salzig ist), Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

Einen guten Appetit!

Forellenmousse mit Frischkäse

Rezept für dieses Fingerfood.

Ergibt circa 20 Häppchen.

Mein Rezept für Forellenmousse auf getoastetem Vollkornbrot:

4 geräucherte Forellenfilets (ohne Haut und Gräten!)
1 mittelere rote Zwiebel
250 g Sahnequark
3 EL Créme fraiche
2-3 TL Sahnemeerretich
2-3 TL Kapern
Salz
schwarzer Pfeffer grob gemahlen
Saft und abgeriebene Schale einer kleinen 1/2 Zitrone
2 TL sweet and sour Sauce
1 EL gezupfter Dill
2 TL Preisselbeerkonfitüre

Alle Zutaten pürieren, ausser der Preisselbeerkonfitüre, die zum Schluss untergehoben wird. Dann mehrere Stunden, besser über Nacht, kaltstellen.

Das Forellenmousse zwei Stunden vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen.

Pro Person eine Scheibe Vollkornbrot toasten, vierteln, etwas abkühlen lassen und großzügig mit der Mousse bestreichen.

Zur Deko eine Scheibe hartgekochtes Ei und ein Dillzweig auf die Mousse legen ……

Rosinenbrote mit Quark und Safran

Für meine Rosinenbrote (es werden 2) brauchen wir:
500 g Mehl
1 Würfel frische Hefe
200 ml Milch
60 g Zucker
1 Vanillezucker
80 g Butter (ich habe Meersalzbutter genommen)
1/2 TL Salz
2 Eier
4 EL Magerquark
150 g Rosinen
einige Safranfäden für die Farbe (Safran macht den Kuchen gel…..)

Das Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Da hinein 5 EL Milch, etwas Zucker und die gebröckelte Hefe. 15 Minuten gehen lassen, bis der Vorteig Blasen wirft. Dann mit dem Kneten beginnen (Küchenmaschine mit Knethaken) und die restlichen Zutaten nach und nach zugeben. Circa 10 Minuten kneten, bis sich der Teig vom Rand löst. Abdecken und erneut gehen lassen, diesmal für 30 Minuten. Danach erneut kurz kneten, den Teig teilen und in jeweils eine Backform geben. Abdecken und erneut für 30 Minuten gehen lassen.

Dann im auf 165 Grad Umluft vorgeheizten Backofen für 25-30 Minuten backen.

Die Rosinenbrote auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Quark-Mohnbrot oder Mohn-Quarkbrot mit Rosinen

          Quark-Mohnbrot oder Mohn-Quarkbrot mit Rosinen Rezept mit Fotos für 2 Brote Wichtig ist dass für den Hefeteig alle Zutaten zimmerwarm, aber keinesfalls zu heiss sind. Wenn z.B. die Milch zu heiss ist, geht die Hefe nicht auf. Ist die Milch zu kalt, dauert es länger, bis die Hefe geht. Für […]

Gestovte (gestofte) Bohnen oder Schnibbelbohnen mit Frikadellen.

Gestovte (gestofte) Bohnen oder Schnibbelbohnen. Das gab es oft bei Muttern,  gestovte Schnibbelbohnen mit Salzkartoffeln und Frikadellen. Gestovte Schnibbelbohnen sind ein altes Gericht, das ganz besonders in Hamburg und Umgebung gekocht wurde. Gestovt bedeutet übrigens, dass etwas in einer Mehl-Butter-Sahne (oder Milch)-Sauce zubereitet wird Und der Ausdruck schnibbeln (schnippeln) ist das plattdeutsche Wort für kleinschneiden. […]

(meine erste) Smörgåstårta

Smörgåstårta Sandwichtorte Butterbrotstorte

Diese Smörgåstårta wird in Schweden gern zu festlichen Anlässen serviert. Es gibt 1001 Möglichkeit und genausoviele Rezepte. Traditionell wird die Smörgåstårta gern mit Meeresfrüchten gemacht, aber auch Torten mit Fleisch (köttbullar, Roastbeef in Scheiben etc.) sind recht populär. Ich habe für meine erste Smörgåstårta Anschovis-Hering und Eismeerkrabben genommen. Für den Räucherlachs war einfach kein Platz mehr….

Schnelle Rosinenbrötchen mit Quark (Backpulver)

                Mit meinen Rosinenbrötchen aus Hefeteig war ich nicht zufrieden. Die gehen nicht so richtig auf und werden etwas fester. Das liegt am Quark und der Buttermilch. Der Geschmack ist allerdings sehr gut. Trotz- und alledem sollen meine Rosinenbrötchen luftig, locker und oberlecker sein. Und das habe ich […]

Rosinenbrötchen mit Quark und Buttermilch (Hefeteig)

  Rosinenbrötchen mit Quark und Buttermilch (Rezept mit Fotos)   500 g Mehl 1/2 Würfel frische Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe 5 g Salz 75 g Zucker 50 mlÖl 200 g Magerquark 150 ml Buttermilch Abrieb von einer Bio-Zitrone 60 g Rosinen  Zubereitung  Die  Buttermilch leicht erwärmen und mit dem Salz und der Hefe einen Vorteig […]

Mohnzopf mit Mohn, Marzipan und Rum-Rosinen

Mohnzopf mit Mohn, Marzipan und Rum-Rosinen.

Forellentatar auf geröstetem Schwarzbrot oder Pumpernickel

  Forellentatar auf geröstetem Schwarzbrot oder Pumpernickel (Forellentartar) Einige sagen auch Tartar in Anlehnung an das kriegerische Reitervolk der Tartaren, die angeblich rohes Fleisch unter ihren Sätteln mürbe ritten und damit dem rohen Hackfleisch-Tatar seinen Namen gaben. Bei uns geht es heute allerdings um einen Tatar von geräucherten Forellenfilets, eine leckere Vorspeise und ein idealer […]

Schoko-Bällchen (Chokladbollar)

Chokladbollar sind typisch schwedisch und werden in Schweden gern zum Kaffee (fika) gereicht. Diese verführerisch leckeren, kleinen, süßen Dickmacher lassen sich ganz einfach selbst machen.

LCHF Tom Kha Gai (thailänd. Kokossuppe mit Huhn)

  LCHF Tom Kha Gai / LCHF Thailändische Kokossuppe mit Huhn Dafür brauchen wir: 2 -3 Hühnerbrüste (waschen, trockentupfen und gegen die Faser in feine Streifen schneiden 4 Frühlingszwiebeln 10 braune Champignons jeweils 1 rote und grüne Paprika 1 grüne oder rote Peperroni (Schärfe beachten!) 2 Knoblauchzehen fein gewürfelt Zitronengras (Stängel in 3 Teile schneiden, […]

LCHF Kartoffelsalat mit Rucola und sonnengetrockneten Tomaten

 LCHF Kartoffelsalat mit Rucola und sonnengetrockneten Tomaten Obwohl Kartoffeln bei der LCHF-Ernährung tabu sind, sollen “kalte” Kohlenhydrate keine nennenswerte Erhöhung des Blutzuckerspiegels bewirken. Dies sollte jeder für sich selbst prüfen. Ich esse kleinere Mengen dieses Kartoffelsalats alle paar Monate, ohne Nebenwirkungen. 1 kg Pellkartoffeln für Salat (am  Vortag in der Schale gekocht) gepellt und in […]

Vegetable Rice Gemüse-Reis indisch

Namaste! Zum indischen Gemüse-Reis brauchen wir für 2 Personen Für den Reis: 1 Tasse Basmati-Reis (30 Minuten einweichen) 2 Tassen Wasser 1 TL Kreuzkümmelsamen 2 Lorbeerblätter 2 Gewürznelken 1 Stück Zimtstange (3 cm lang) 1 Kapsel schwarzen Kardamom 1 TL Salz 3 EL Öl   Das Öl erhitzen und die Gewürze darin anbraten. Dann den […]

Erbsensuppe mit Pfannkuchen / Ärtsoppa med fläsk och pannkaka med sylt och grädde

Traditionell wird in Schweden am Donnerstag Ärtsoppa med fläsk och pannkaka med sylt och grädde, also Erbsensuppe aus meist gelben Erbsen mit Schweinefleisch gegessen und danach, gewissermassen als eine zweite Hauptspeise Pfannkuchen mit Marmelade und Schlagsahne. Die Tradition, die Erbsensuppe donnerstags zu essen, rührt vermutlich daher, dass der Freitag im mittelalterlichen Europa, in dem der […]

Spaghetti broccoli

Spaghetti Brokkoli Wenn man es eilig hat. Das hier geht rasend schnell! 250 g Brokkoli (ohne grobe Teile) 2-6 El Olivenöl 50 g Pancetta oder anderer Räucherspeck, in Scheiben 6 Sardellen-Filets 2 getrocknete Chili 1 große rote Zwiebel 1 Knoblauchzehe Petersilie zum Garnieren 500g Spaghetti alternativ 500 g Penne Liche Brokkoli putzen, in kleine Röschen […]

Spiegeleier nach Art des Freiherrn von Sandröja

Hier schnell ein Tipp des schwedischen Meisterkochs Tore Wretman zum Braten von Spiegeleiern. Ganz klar, dass wir eine gusseiserne Pfanne heiss werden lassen, dann die Butter ‘reingeben, aber wann die Eier?? “Vi häller i äggen, när smören har tystnat!”, also, wörtlich übersetzt, “wir geben die Eier hinein, wenn die Butter verstummt ist.” Klar, unsere Grosseltern […]

Bernd’s mörder Schoko-Mandelkuchen (fast) ohne Mehl

Bernd’s mörder  Schoko-Mandelkuchen (fast) ohne Mehl Man nehme: 200 g gute Zartbitterschokolade 200 g weiche Butter 200 g Zucker 200 g gemahlene Mandeln 2 geh. EL Griess 1 Pkt. bzw. 1 geh. EL Vanillezucker 1 Vanillestange 1/2 TL Zimt 1 Prise gemahlene Nelken 4 TL Rosenwasser 4-5 Tropfen Rumaroma oder besser 3 gehäufte (!!) EL […]

Indischer Herrenkuchen

Ich hab’s ja kulinarisch gern mit den Indern, wird mir nachgesagt. Nach meinen “Outskirts of Bombay” werde ich mich an einem “Indischen Herrenkuchen” versuchen. Habe mir ‘mal zwei Rezepte aus dem Internet ‘rausgesucht, die als Basis für eigene Versuche herhalten sollen. Ich will auf jeden Fall kandierte Quittenstückchen mit einbauen, die ich in einem türkischen […]

Far Breton

Seit einigen Tagen geht mir die Bretagne nicht aus dem Kopf. Wilde und rauhe Felsküsten, geschützte Strände, Seetang, Muscheln, Hummer, Menschen geprägt vom Meer mit einer eigenen keltischen Sprache, Zeugen früherer Kulturen und eine ursprüngliche Küche mit den Produkten aus der Region. Wir haben in der Bretagne in Camaret-sur-Mer einige Male Urlaub gemacht und haben das […]

Eierlikörkuchen

  Hier kommt jetzt das Rezept für den Eierlikörkuchen. Und wenn alles klappt und der Kuchen gelingt, sollte er wie auf dem Foto aussehen. Ja, der Kuchen ist männlich, zumindest grammatikalisch. Die Torte hingegen ist grammatikalisch gesehen weiblich. Ausser der “singenden Herrentorte” Helge Schneider. Das passt jetzt zwar nicht richtig hierher, wollte ich aber schon immer ‘mal loswerden. […]

Tant Ellen’s sockerkaka

Tannt Ellen, die auf Sandröja gelebt hat, soll einen sagenhaften Sockerkaka, also einen Napfkuchen gemacht haben, von dem die Älteren hier in Medhamn schwärmen. Das Rezept habe ich in einer handgeschriebenen Kladde gefunden. (Siehe Foto) Rezept für Tant Ellen’s sockerkaka: 4 Eier, 4 dl Zucker, 1 1/2 dl geschmolzene Butter, 6 dl Mehl, 2 TL Backpulver und […]

Eierlikör-Kuchen im Glas

Das wollte ich schon immer einmal machen. Einen Kuchen im Glas. Einfach so. Vielleicht, um jemandem unverhofft und spontan ein Geschenk zu machen. Vielleicht auch, um bei überraschendem Besuch locker pfeifend in den Keller zu schlendern, um ‘mal eben einen Kuchen im Glas hervorzuholen. Versucht habe ich es dann zuallererst mit meinem Eierlikörkuchen. Mit dem […]

Orangen-Charlotte

Orangen-Charlotte, orangig, sweet dreams are made of this,

Sommar-Drinkar

Här kommer lite recept på sommar-drinkar, fast dom smakar också i vintern!! SCREWDRIVER 17 cl Vodka 1 st Apelsinklyfta Häll vodkan i halsen och titta på apelsinklyftan GETING 17 cl Vodka 1 st Geting Skär getingen i delar, stoppa den i vodkan och rör om. VARGTASS 1 liter Vodka 1 st Lingon OBS! Om lingonet […]

Kanelbullar / Zimtschnecken

Das gehört in Schweden zum “fika” (Kaffee trinken) immer dazu, die berühmten Zimtschnecken, also Kanelbullar, die sogar einen eigenen Tag im schwedischen Kalender bekommen haben. Am 4. Oktober ist in Schweden der “Kanelbullens Dag”.
Die Kanelbullar sind recht einfach herzustellen und machen unglaublich ‘was her. Diese Teilchen frisch aus dem Ofen sind etwas ganz Besonderes.
Das ganze Haus duftet festlich nach diesen Kanelbullar mit dem feinen Zimt- und Kardamomaroma.

Hier kommt das mehrfach selbst erprobte Original-Rezept mit “Beweisfoto”.

Köttbullar / Fleischbällchen

Das wohl bekannteste und definitiv beliebteste Gericht der Schweden sind die köttbullar (Fleischbällchen). Die kennen inzwischen auch eine ganze Reihe von Germanen durch die IKEA-Restaurangs. Früher kokettierten einige Schweden damit, nicht in solche Länder in Urlaub zu fahren, wo es keine köttbullar gab. Die köttbullar sind unseren Frikadellen sehr verwandt, aber doch durch die Zugabe […]

Jansson’s frestelse / Jansson’s Versuchung

Janssons Versuchung 8-10 mittelgrosse Kartoffeln 3 Zwiebeln 1 Dose Anschovisfilets (125g), die Lake nicht wegschütten! 200 ml Schlagsahne und 100 ml Vollmilch 2 EL Semmelbrösel 1 EL Margarine Den Ofen auf 225 Grad vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in feine Stifte schneiden. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und in wenig Fett glasig andünsten: Jeweils eine […]

Gubbröra

Gubbröra, wörtlich übersetzt bedeutet das “Alte-Männer-Mischung”, schmeckt aber wesentlich besser, als der Name befürchten läßt. Sehr lecker übrigens auf Knäckebrot, getoastetem Vollkornbrot, in einer Pita-Tasche oder zu Pellkartoffeln oder Bratkartoffeln. Rezept: 4 hartgekochte Eier – klein schneiden- 1 rote Zwiebel -würfeln- 1 Dose Apetitsild (Anschovis) -klein schneiden- 2 EL Creme fraiche + 1 EL Mayonnaise + 1 TL […]

Medhamn-Mud-Pie

Limonen blühen” oder war es doch Goethe, der auf seiner Wanderung durch die Mark Värmland in Mittelschweden eines Tages am Waldrand bei Medhamn sein Wasser abschlug und ausrief “Heureka”, jetzt habe ich endlich das Rezept für einen Schokoladenkuchen und ich will ihn benennen nach jenem Orte, in dem er mir mit Harndrang in den Sinn […]