Archive for the ‘“typisch schwedisch”’ Category

LCHF!! Schwedischer Kladdkaka in nur 7 Minuten!!

Ein schwedischer Klassiker. Den bekommt man in Schweden oft angeboten, weil er schnell und einfach herzustellen ist.  Es geht das Gerücht, dass jede Familie ein eigenes Rezept hat. Kladdig bedeutet übrigens klebrig und so soll der Kuchen auch werden. Vielleicht wird er deshalb auch von einigen despektierlich Kladderadatschkuchen genannt. Auf jeden Fall ein überaus leckerer […]

LCHF Frikadellen

LCHF Frikadellen, LCHF Frikandunsen ,LCHFBuletten,LCHF-Hackbällchen, LCHF-Fleischklopse, LCHF-Pannbiff , LCHF-Köttbullar, LCHF-MeatballLCHF-Fleischküchle,LCHF-Fleischpflanzerl,

Damwild-Frikadellen / Hjortfärsbiffar

Damwild-Frikadellen / Hjortfärsbiffar Hjortfärsburgare
Aus Schweden haben wir uns Gehacktes vom Damwild mitgebracht.

Das Fleisch vom Damwild hat einen ganz feinen unaufdringlichen Wildgeschmack, wenig Fett und verträgt daher eine kräftigere Würzung.

Der Fettgehalt beträgt übrigens unter 7%, da kann man sich ein Frikadellchen mehr gönnen….

Hier kommt mein Rezept für Damwildfrikadellen:
Hier kommt mein Rezept mit Foto für Damwildfrikadellen:

500 g Gehacktes vom Damwild (hjortfärs)
1 EL Wacholderbeeren
1/2 TL Thymian
1/2 TL Rosmarin
2 EL Olivenöl
4 EL Calvados
2 Knoblauchzehen
1 TL geriebener Ingwer
3 EL fein gehackte getrockenete Tomaten in Öl
2 rote Zwiebeln fein gewürfelt
1 TL Senf
3 EL Semmelbrösel
2 Eier
1-2 TL Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Wacholderbeeren, Thymian und Rosmarin und die Knoblauchzehen im Olivenöl mörsern.
Alle weiteren Zutaten kräftig mit dem Damwild-Hack durchmischen und mehrere Stunden, besser
über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
Aus der Masse Frikadellen oder Burger formen und in Olivenöl mit einem Klacks Butter braten.

(meine erste) Smörgåstårta

Smörgåstårta Sandwichtorte Butterbrotstorte

Diese Smörgåstårta wird in Schweden gern zu festlichen Anlässen serviert. Es gibt 1001 Möglichkeit und genausoviele Rezepte. Traditionell wird die Smörgåstårta gern mit Meeresfrüchten gemacht, aber auch Torten mit Fleisch (köttbullar, Roastbeef in Scheiben etc.) sind recht populär. Ich habe für meine erste Smörgåstårta Anschovis-Hering und Eismeerkrabben genommen. Für den Räucherlachs war einfach kein Platz mehr….

Julkuchen (Kanelkakor) sind schwedische Weihnachts-Kekse mit Zimt

Julkuchen (für ca. 80 Kekse)

(Rezept mit Fotos)

Julkuchen (Kanelkakor) sind schwedische Weihnachtskekse mit Zimt.
Die Julkuchen sind relativ einfach und schnell herzustellen.

Schoko-Bällchen (Chokladbollar)

Chokladbollar sind typisch schwedisch und werden in Schweden gern zum Kaffee (fika) gereicht. Diese verführerisch leckeren, kleinen, süßen Dickmacher lassen sich ganz einfach selbst machen.

Fliegender Jakob (Flygande Jacob)

Der „Fliegende Jakob“ ist ein klassisches schwedisches Gericht. Erfunden hat es ein Ove Jacobsson, der in der Luftfahrttindustrie tätig war; daher der Name. Zum ersten Mal publiziert wurde das Rezept 1976 in der schwedischen Kochzeitschrift „Allt om mat“ (Alles über Essen). Ich habe mich für die etwas modernere Version entschieden, bei der Curry zu den […]

Erbsensuppe mit Pfannkuchen / Ärtsoppa med fläsk och pannkaka med sylt och grädde

Traditionell wird in Schweden am Donnerstag Ärtsoppa med fläsk och pannkaka med sylt och grädde, also Erbsensuppe aus meist gelben Erbsen mit Schweinefleisch gegessen und danach, gewissermassen als eine zweite Hauptspeise Pfannkuchen mit Marmelade und Schlagsahne. Die Tradition, die Erbsensuppe donnerstags zu essen, rührt vermutlich daher, dass der Freitag im mittelalterlichen Europa, in dem der […]

Umrechnungstabelle schwedisch-deutsch

Wer nach schwedischen Rezepten kochen will, stösst automatisch auf schwedische Masseinheiten (dl = deziliter, tsk = Teelöffel, msk = Esslöffel). Übrigens, wer in älteren schwedischen Rezepten wühlt, könnte über “kkp” stolpern. Das ist die Masseinheit “kaffekopp”, also Kaffeetasse, die früher oft verwendet wurde. Umrechnungstabelle: 10 dl = 1 liter (1000 ml) 5 dl = 0,5 […]

Spiegeleier nach Art des Freiherrn von Sandröja

Hier schnell ein Tipp des schwedischen Meisterkochs Tore Wretman zum Braten von Spiegeleiern. Ganz klar, dass wir eine gusseiserne Pfanne heiss werden lassen, dann die Butter ‘reingeben, aber wann die Eier?? “Vi häller i äggen, när smören har tystnat!”, also, wörtlich übersetzt, “wir geben die Eier hinein, wenn die Butter verstummt ist.” Klar, unsere Grosseltern […]

Tant Ellen’s sockerkaka

Tannt Ellen, die auf Sandröja gelebt hat, soll einen sagenhaften Sockerkaka, also einen Napfkuchen gemacht haben, von dem die Älteren hier in Medhamn schwärmen. Das Rezept habe ich in einer handgeschriebenen Kladde gefunden. (Siehe Foto) Rezept für Tant Ellen’s sockerkaka: 4 Eier, 4 dl Zucker, 1 1/2 dl geschmolzene Butter, 6 dl Mehl, 2 TL Backpulver und […]

Sommar-Drinkar

Här kommer lite recept på sommar-drinkar, fast dom smakar också i vintern!! SCREWDRIVER 17 cl Vodka 1 st Apelsinklyfta Häll vodkan i halsen och titta på apelsinklyftan GETING 17 cl Vodka 1 st Geting Skär getingen i delar, stoppa den i vodkan och rör om. VARGTASS 1 liter Vodka 1 st Lingon OBS! Om lingonet […]

Kanelbullar / Zimtschnecken

Das gehört in Schweden zum “fika” (Kaffee trinken) immer dazu, die berühmten Zimtschnecken, also Kanelbullar, die sogar einen eigenen Tag im schwedischen Kalender bekommen haben. Am 4. Oktober ist in Schweden der “Kanelbullens Dag”.
Die Kanelbullar sind recht einfach herzustellen und machen unglaublich ‘was her. Diese Teilchen frisch aus dem Ofen sind etwas ganz Besonderes.
Das ganze Haus duftet festlich nach diesen Kanelbullar mit dem feinen Zimt- und Kardamomaroma.

Hier kommt das mehrfach selbst erprobte Original-Rezept mit “Beweisfoto”.

Köttbullar / Fleischbällchen

Das wohl bekannteste und definitiv beliebteste Gericht der Schweden sind die köttbullar (Fleischbällchen). Die kennen inzwischen auch eine ganze Reihe von Germanen durch die IKEA-Restaurangs. Früher kokettierten einige Schweden damit, nicht in solche Länder in Urlaub zu fahren, wo es keine köttbullar gab. Die köttbullar sind unseren Frikadellen sehr verwandt, aber doch durch die Zugabe […]

Jansson’s frestelse / Jansson’s Versuchung

Janssons Versuchung 8-10 mittelgrosse Kartoffeln 3 Zwiebeln 1 Dose Anschovisfilets (125g), die Lake nicht wegschütten! 200 ml Schlagsahne und 100 ml Vollmilch 2 EL Semmelbrösel 1 EL Margarine Den Ofen auf 225 Grad vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in feine Stifte schneiden. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und in wenig Fett glasig andünsten: Jeweils eine […]

Gubbröra

Gubbröra, wörtlich übersetzt bedeutet das “Alte-Männer-Mischung”, schmeckt aber wesentlich besser, als der Name befürchten läßt. Sehr lecker übrigens auf Knäckebrot, getoastetem Vollkornbrot, in einer Pita-Tasche oder zu Pellkartoffeln oder Bratkartoffeln. Rezept: 4 hartgekochte Eier – klein schneiden- 1 rote Zwiebel -würfeln- 1 Dose Apetitsild (Anschovis) -klein schneiden- 2 EL Creme fraiche + 1 EL Mayonnaise + 1 TL […]

Medhamn-Mud-Pie

Limonen blühen” oder war es doch Goethe, der auf seiner Wanderung durch die Mark Värmland in Mittelschweden eines Tages am Waldrand bei Medhamn sein Wasser abschlug und ausrief “Heureka”, jetzt habe ich endlich das Rezept für einen Schokoladenkuchen und ich will ihn benennen nach jenem Orte, in dem er mir mit Harndrang in den Sinn […]

Köttbullar Medhamn -Fleischbällchen Medhamn-

Zu dem Rezept für die “Köttbullar Medhamn” bin ich durch das Damwild, das hier ganz in der Nähe von Medhamn gezüchtet wird und deren Fleisch ab Hof verkauft wird, inspiriert worden. Aus dem Damwild-Hack habe ich dann diese leckeren Fleischbällchen mit Sardellen gemacht. Dazu gibt es eine mehlgeschwitzte Sauce mit Weisswein, saurem Rahm und Kapern.
Es sind übrigens weit entfernte Verwandte “derer von Königsberg”.
Dazu passen sowohl Salzkartoffeln, als auch gebutterter Basmati-Reis.
Ganz wichtig dazu ist der Klacks Lingon-Sylt, also die eingekochten Preisselbeeren .
Was es mit Medhamn auf sich hat, erfährt man hier.

“Köttbullar Medhamn” bzw. “Fleischbällchen Medhamn”.

Für den Fleischteig benötigt man:
500 g Damwild-Hack
2 Eier
4 EL Butter
1 grosse Zwiebel klein gewürfelt
4 Scheiben Vollkorn-Toast, getrocknet, entrindet, in Milch einweichen
1 Tasse Gemüsebrühe
5-10 Sardellenfilets, ganz fein gehackt
Salz, Pfeffer und etwas Macis (Muskatnussblüte).

für den Sud:
1,5 l Brühe
2 Zwiebeln geviertelt
10 schwarze Pfefferkörner

für die Sauce:
4 EL Butter
4 EL Mehl
3/4 Liter Brühe
Zitronensaft und abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
1/4 Liter Weisswein
etwas Sauerrahn
2 Eigelb
4-5 TL Kapern
1 Prise Zucker

Die Hälfte der Butter schmelzen und mit dem Hackfleisch, den Sardellen und dem Eigelb mischen. Die Zwiebel fein hacken und in der restlichen Butter andünsten, abkühlen lassen. Das eingelegte Brot ausdrücken und zur Hackfleischmasse geben. Die Tasse Brühe hinzu und kräftig mit den Händen durchkneten, dass eine homogene Masse entsteht. Mit Salz (wenig, weil die Sardellen sehr salzig sind) und Pfeffer und Macis würzen.

Für den Sud die Brühe mit den Zwiebeln und dem Pfeffer aufkochen. Hitze reduzieren. Aus der Hackfleischmasse mit feuchten Händen 20-25 Klopse formen und in der Brühe circa 15 Minuten ziehen lassen.

Die restliche Butter erhitzen und mit dem Mehl eine helle Mehlschwitze herstellen. Danach mit der Brühe aufgiessen, den Zitronensaft mit abgeriebener Schale und den Weisswein hinzufügen. Mit dem Eigelb legieren.
Die Kapern zugeben und die Sauce mit 2 EL Sauerrahm und zwei Prisen Zucker abrunden.

Und hier kann man sich das Rezept “Köttbullar Medhamn” ausdrucken.

Hjort-Gryta / Damwild-Gulasch

Hjort-Gryta / Damwild-Gulasch Wir haben uns für dieses wunderbare Wildgericht auf einem Hof (Hygns Gård) ganz in der Nähe von Medhamn Damwild (schwed. Hjort) aus der Keule gekauft und haben damit dieses leckere Damwild-Gulasch zubereitet.   Hier das Rezept: 1,5 – 2 Kg Damwildfleisch aus der Keule 1 grosse Zwiebel (würfeln) 1 Knoblauchzehe (würfeln) 2 […]

Fischsuppe Medhamn

Fischsuppe Medhamn- für vier Personen braucht man: 2-3 Barsche insgesamt ca. 1 kg, 1 Aalquappe *von 1,5 kg, 1 Zander 12 Flusskrebse 2 Lachsköpfe o.ä. (wenn man den Fischfond selbst zubereiten will) mehrere Liter Wasser aus dem Vänern Gewürze: 5 Wacholderbeeren, 5 Piment, 2 Nelken, 1 Lorbeerblatt 1/4 TL Orangenschale gerieben, 1/4 TL Harissa, 1 Glas […]

Zander Medhamn

“Zander / Gös Medhamn” Der Zander, auf schwedisch gös, von dem unsere Nachbarn am Vänern sagen, dass er ihnen viel besser als ein Lachs schmeckt, ist ein Raubfisch und kommt im Vänern recht häufig vor. Der Zander ist eine Barschart, nicht leicht zu überlisten und hat grätenfreie Filets. Mit ein bisschen Glück fängt man selbst […]

Bröllopssoppa Medhamn Hochzeitssuppe Medhamn

Status: immer noch in Arbeit: Früher war es eine schöne Sitte in Deutschland, dass die Gäste einer Hochzeit, die in der Regel eine weite Anreise zu Fuss oder mit dem Pferdewagen hatten, als erstes nach der Trauung mit einer Suppe bewirtet wurden, die bekanntermassen gleichzeitig Hunger und Durst löscht. Die sogenannte Hochzeitssuppe oder auch Brautsuppe, […]

Toast Medhamn

Eine sehr leckere Vorspeise, die in  Medhamn sehr oft und gern essen und die meist der Beginn eines “Menü Medhamn”mit Fisch aus dem Vänern ist. Hier das Rezept für den Starter, den “Toast Medhamn” von unserer Nachbarin Ingrid Danielsson aus der Mostuga. Das Besondere daran ist, dass sie die ihrer Meinung nach homöopathische Menge des […]

Kladdkaka

Kladdkaka Ein schwedischer Klassiker. Bekommt man in Schweden oft angeboten, weil er schnell und einfach herzustellen ist. Es geht das Gerücht, dass jede Familie ein eigenes Rezept hat. Hier das Rezept von Annika, das ich aus mehreren eigenen Versuchen wärmstens empfehlen kann. Annika’s kladdkaka Zutaten: 2 Eier 3 dl Zucker = 255 Gramm 1,5 dl […]

Eierlikörschnecken / Ägglikörbullar

Eierlikör-Schnecken / Ägglikörbullar Für den Teig: 1 Würfel Hefe 70 g Zucker 425 g Mehl 1 Ei 1/4 Liter (250 ml) Milch Eierlikör 100 g Butter 1/4 TL Salz Für die Puddingfüllung: 2 Päck. Puddingpulver Vanille Eierlikör 750 ml Milch 4 EL Zucker Glasur: Eierlikör in Puderzucker auflösen und die noch heissen Schnecken damit bestreichen und […]